| 00:25 Uhr

Überlegene Wolfsburger verlieren gegen ManU mit 1:3

Wolfsburg. Der Traum vom Achtelfinale ist für den Champions-League-Debütanten VfL Wolfsburg auf der Zielgeraden geplatzt. Der deutsche Fußball-Meister verlor gestern Abend sein Millionen-Spiel gegen das Star-Ensemble von Manchester United trotz couragierter Leistung mit 1:3 (0:1) und muss sich nun mit dem Überwintern in der Europa League begnügen

Wolfsburg. Der Traum vom Achtelfinale ist für den Champions-League-Debütanten VfL Wolfsburg auf der Zielgeraden geplatzt. Der deutsche Fußball-Meister verlor gestern Abend sein Millionen-Spiel gegen das Star-Ensemble von Manchester United trotz couragierter Leistung mit 1:3 (0:1) und muss sich nun mit dem Überwintern in der Europa League begnügen. Stattdessen zog ZSKA Moskau in die Runde der letzten 16 an. Mit einem Dreierpack sorgte der englische Nationalstürmer Michael Owen (44./83./90.+1 Minute) für den Königsklassen-K.o. der Wolfsburger, die durch den agilen Angreifer Edin Dzeko (56. Minute) zwischenzeitlich ausgeglichen hatten. Vor 26 490 Zuschauern in der ausverkauften Wolfsburger Arena lernten die Hausherren gegen die B-Elf der Inselkicker, bei denen gleich 14 Spieler fehlten, wie man auch aus wenigen Chancen einen klaren Sieg macht. dpa