| 23:47 Uhr

TVR-Herren meistern Handicap mit einem Punkt

Rieschweiler. Zum Rückrundenauftakt am Wochenende musste die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des Turnvereins Rieschweiler (TVR) in der Kreisliga bei der VT Zweibrücken IV antreten. Trotz Ersatzstellung und Einsatzes eines angeschlagenen Spielers erreichte das TVR-Sextett ein verdientes 8:8-Unentschieden

Rieschweiler. Zum Rückrundenauftakt am Wochenende musste die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des Turnvereins Rieschweiler (TVR) in der Kreisliga bei der VT Zweibrücken IV antreten. Trotz Ersatzstellung und Einsatzes eines angeschlagenen Spielers erreichte das TVR-Sextett ein verdientes 8:8-Unentschieden. Den Grundstein zum Punktgewinn legten die Doppel Gerlinger/Fischer und Rössler/Knapp mit ihren Siegen zu Beginn. Jeweils zwei Einzelerfolge von Thorsten Rössler und Winfried Gerlinger und ein Punktgewinn von Uwe Knapp reichten danach zu einer zwischenzeitlichen 7:5-Führung. Diese wurde danach wieder verspielt, aber mit dem Fünf-Satz-Sieg von Rössler/Knapp im Schlussdoppel wurde noch ein Punkt gesichert.Die zweite Mannschaft empfing zum erwartet schweren Heimspiel den TTC Käshofen II. Bei der 2:8-Niederlage punkteten das Doppel Dockweiler/Schultz sowie Detlef Schultz im Einzel. Die Jungen hatten beim Tabellenzweiten der Bezirksliga, dem TTC Dahn, ihren Einsatz. Bei einem Punktgewinn von Dennis Dockweiler wurde mit 1:6 verloren. Die Mädchen gewannen kampflos, da die Mannschaft des SV Ruhbank krankheitsbedingt nicht antreten konnte. wg