| 21:32 Uhr

TVR-Herren leisten Schwerstarbeit zum Vorrundenabschluss

Rieschweiler. Die Tischtennisherren des Turnvereins Rieschweiler waren am Wochenende auf der ganzen Linie erfolgreich. Die Herren I empfingen den im hinteren Mittelfeld platzierten Aufsteiger TTC Saalstadt II. Nur mit Mühe gelang ein 9:5-Heimsieg. Insgesamt wurden sieben Partien im fünften Satz entschieden, wobei vier zugunsten des TVR ausfielen

Rieschweiler. Die Tischtennisherren des Turnvereins Rieschweiler waren am Wochenende auf der ganzen Linie erfolgreich. Die Herren I empfingen den im hinteren Mittelfeld platzierten Aufsteiger TTC Saalstadt II. Nur mit Mühe gelang ein 9:5-Heimsieg. Insgesamt wurden sieben Partien im fünften Satz entschieden, wobei vier zugunsten des TVR ausfielen. In gewohnter Manier agierte Torsten Rössler, dem neben zwei Einzelsiegen zusammen mit Uwe Knapp ein Doppelzähler glückte. Das Doppel Gerlinger/Fischer punktete souverän. Kämpferisch agierte auch Gerhard Fischer bei seinen zwei Einzelsiegen. Jeweils einen Punkt steuerten Uwe Knapp, Winfried Gerlinger und Dennis Dockweiler bei. Hinter den beiden Bezirksklassenabsteigern TTC Käshofen und VT Zweibrücken III belegt der TVR den hervorragenden dritten Platz.Ohne Fehl und Tadel agierte auch die Zweite, die beim Schlusslicht, BTTF Zweibrücken IV. klar mit 8:1 gewann. Die Punkte holten Schultz/Gensheimer und Stauch/C. Fischer im Doppel sowie Ernst Stauch, Detlef Schultz und Martin Gensheimer jeweils doppelt im Einzel. In der Halbzeittabelle liegt dieses Team ebenfalls auf Rang drei.

Im Pokal empfingen die Mädchen den TTC Höhfröschen und unterlagen mit 0:4. Den zweiten Saisonsieg schafften die Schülerinnen beim TTC Riedelberg II mit 6:1. Das Doppel Sties/Steiber, sowie Sarah Sties (2), Jasmin Knapp, Saskia Steiber und Chantal Franze trugen sich in die Siegerliste ein. wg