| 01:17 Uhr

TVR: Dritte behält die Nerven und kippt Spiel gegen VT Contwig III

Rieschweiler. Verdient hat sich die zweite Tischtennisherrengarnitur des TV Rieschweiler in dem vorgezogenen Punktspiel den 8:6-Heimsieg über die VT Contwig III. Nach ausgeglichenem Beginn bei einem Punktgewinn des Doppels Schultz/Fischer hatte der TVR in der Folge die Nase vorn. Nach einer 6:5-Führung der Contwiger drohte das Spiel zu kippen

Rieschweiler. Verdient hat sich die zweite Tischtennisherrengarnitur des TV Rieschweiler in dem vorgezogenen Punktspiel den 8:6-Heimsieg über die VT Contwig III. Nach ausgeglichenem Beginn bei einem Punktgewinn des Doppels Schultz/Fischer hatte der TVR in der Folge die Nase vorn. Nach einer 6:5-Führung der Contwiger drohte das Spiel zu kippen. Doch Detlef Schultz, Ernst Stauch und Martin Gensheimer behielten die Nerven und drehten den Spieß um. Nach dem vierten Sieg in Folge ist de Mannschaft auf den dritten Platz der Kreisklasse B West vorgerückt.Die Herren I schieden bereits in der ersten Pokalrunde im Kreisligaduell gegen TTA Kasch Vinningen III (Ost) mit 1:4 aus. Nur Michael Müller setzte sich mit einem Fünf-Satz-Sieg durch. Uwe Knapp und Dennis Dockweiler zogen den Kürzeren. wg