| 23:31 Uhr

TVH verschafft sich mit Sieg gegen Dudweiler Luft im Abstiegskampf

Homburg. Wichtige Punkte im Abstiegskampf hat der TV Homburg mit 28:24 (10:10) im Heimspiel der Handball Saarlandliga gegen die HSG Dudweiler erkämpft.Der TVH startete stark. Mit 7:3 lag der Gastgeber in Führung. "Es lief am Anfang richtig gut, aber dann haben wir doch einige gute Torchancen vergeben", sagt TVH-Trainer Jörg Ecker nach der Partie

Homburg. Wichtige Punkte im Abstiegskampf hat der TV Homburg mit 28:24 (10:10) im Heimspiel der Handball Saarlandliga gegen die HSG Dudweiler erkämpft.Der TVH startete stark. Mit 7:3 lag der Gastgeber in Führung. "Es lief am Anfang richtig gut, aber dann haben wir doch einige gute Torchancen vergeben", sagt TVH-Trainer Jörg Ecker nach der Partie. Einige Male sei man am starken Torwart der HSG Dudweiler, Jens Lellek, gescheitert. Unter diesem Umstand konnte die HSG Dudweiler bis zum Pausentee auf 10:10 herankommen. "Die zweite Halbzeit haben wir durchgehend dominiert", erklärt Ecker den Spielverlauf der zweiten 30 Minuten.

Der TV Homburg führte mit 17:13 und 20:15. Der Vorsprung wurde bis auf 27:20 klar ausgebaut. Am Ende fing sich der Gastgeber noch drei Tempogegenstöße zum 28:24-Endstand. Ecker: "Wir haben auch taktisch gegen die Angriffe von Dudweiler gut ausgesehen. Insgesamt kann ich zufrieden mit der Leistung sein." Auch im Angriffsverhalten seiner Mannschaft sah Ecker Zufriedenstellendes. In 14 Tagen wird man am 26. Februar in Fischbach antreten. Bis dahin hofft Ecker, dass sich die Personaldecke wieder verstärkt hat. mh

Die Torschützen des TV Homburg: Jonas Schiffler 6, Lukas Glück 6, Jan Kreibig 5, Daniel Thum 4, Michael Mathieu 4, Christian Boscolo 3.



Foto: pma/mh