| 22:19 Uhr

TV Kirkel gehen die Spielerinnen aus

Kirkel. Große personellen Sorgen plagen den RPS-Oberligisten der Frauen, TV Kirkel, vor dem Punktspiel an diesem Sonntag, 18Uhr, in der Burghalle gegen die TSG Friesenheim. Trainer Fritz Erbelding fehlen mit Daniela Rubeck (Rücken), Wibke Wirth (Knochenanriss im Sprunggelenk), Lisa Erbelding (Knie) und Marie Adt (Daumen) gleich vier wichtige Spielerinnen

Kirkel. Große personellen Sorgen plagen den RPS-Oberligisten der Frauen, TV Kirkel, vor dem Punktspiel an diesem Sonntag, 18Uhr, in der Burghalle gegen die TSG Friesenheim. Trainer Fritz Erbelding fehlen mit Daniela Rubeck (Rücken), Wibke Wirth (Knochenanriss im Sprunggelenk), Lisa Erbelding (Knie) und Marie Adt (Daumen) gleich vier wichtige Spielerinnen. "Unter diesen Umständen stehen wir vor einer kaum lösbaren Aufgabe", schwant dem TVK-Trainer nichts Gutes. Im Pokal ist der TVK ins Viertelfinale des Saarlandpokals nach dem 32:24 (13:11)-Sieg beim Saarlandliga-Spitzenreiter, FSG Oberthal, eingezogen. Erfolgreichste Torschützin war Florence Ulrich (10/4). mh