| 23:30 Uhr

TV Althornbach brennt auf Revanche gegen den SV Ixheim II

Kreisklasse West: Am letzten Spieltag vor der Winterpause stehen die Führenden vor unterschiedlichen Aufgaben. So tritt der Zweite, SV Wiesbach, in Harsberg bei einem unbequemen, Gegner an. Aber die Aufgabe ist lösbar. Der Dritte, FC Oberauerbach, ist dagegen im Heimspiel gegen den SV Großsteinhausen II. Vor einer schweren Aufgabe steht Spitzenreiter TV Althornbach

Kreisklasse West: Am letzten Spieltag vor der Winterpause stehen die Führenden vor unterschiedlichen Aufgaben. So tritt der Zweite, SV Wiesbach, in Harsberg bei einem unbequemen, Gegner an. Aber die Aufgabe ist lösbar. Der Dritte, FC Oberauerbach, ist dagegen im Heimspiel gegen den SV Großsteinhausen II. Vor einer schweren Aufgabe steht Spitzenreiter TV Althornbach. Der TVA empfängt den Vierten, SV Ixheim II. Althornbach brennt auf Revanche, nachdem das Hinspiel mit 0:3 verloren ging. Ixheim wartet nach drei Unentschieden und einer Niederlage seit vier Spieltagen auf einen Dreier. "Wir wollen uns mit einem Sieg in die Pause verabschieden", sagt TVA Trainer Thomas Emrich. Dabei baut er auf seine Stammformation mit drei Spitzen: "Die Stürmer müssen aber nach hinten arbeiten" sagt er zur Taktik. "Ixheim hat quirlige Stürmer. Die dürfen wir nicht zur Entfaltung kommen lassen." Diese Spiele beginnen am Sonntag um 14:30 Uhr. ulz