| 00:00 Uhr

Turbulenzen bei der SG Rubenheim: Trainer und Vorsitzender gesucht

Rubenheim. Paukenschlag beim Fußball-Landesligisten SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim. Nachdem Trainer Jörg Wolfanger erst Mitte September als Nachfolger von Thomas Uth verpflichtet worden war, wurde der Vertrag am Sonntag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. ott

Dies teilte der Vorsitzende der SG Herbitzheim-Bliesdalheim, Walter Sand, auf Anfrage mit. Bis zum Ende der Saison wird der Kapitän der Mannschaft, Fabian Sand, gemeinsam mit Stefan Stöhr, ehemals Spielertrainer des SV Breitfurt, das Training leiten. Darüber hinaus sucht der Verein für die neue Saison einen neuen Trainer. Das Team befindet sich derzeit in argen Abstiegsnöten, liegt auf dem vorletzten Tabellenplatz. Mit dem Trainer der zweiten und dritten Mannschaft, Urban Collmann, so ergänzte Sand, sei der Vertrag über das Saisonende hinaus bereits verlängert worden.

Der TuS Rubenheim muss sich darüber hinaus einen neuen Vorsitzenden suchen. Franz Sand, der den Verein ein Jahrzehnt lang geführt hat, ist vor einigen Tagen von seinem Amt zurückgetreten. Die Neuwahl der vakanten Führungsposition soll in der Jahreshauptversammlung am Sonntag, 16. Februar, um 16 Uhr, erfolgen. Die Geschäfte führt bis dahin der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Kaschube.