| 23:10 Uhr

TTC Lautzkirchen verspielt Titel in Saarlouis-Roden

Lautzkirchen/Limbach. Ausgerechnet im allerletzten Saisonspiel verpassten die Tischtennisspieler des TTC Lautzkirchen in der Saarlandliga den möglichen Aufstieg in die Oberliga. Am Samstagabend trat das Team um das Nachwuchstalent Tobias Walch (Foto: pma) zur entscheidenden Partie bei der DJK Saarlouis-Roden an

Lautzkirchen/Limbach. Ausgerechnet im allerletzten Saisonspiel verpassten die Tischtennisspieler des TTC Lautzkirchen in der Saarlandliga den möglichen Aufstieg in die Oberliga. Am Samstagabend trat das Team um das Nachwuchstalent Tobias Walch (Foto: pma) zur entscheidenden Partie bei der DJK Saarlouis-Roden an. Mit einem Sieg wären die Saarpfälzer als Meister der Saarlandliga durchs Ziel gegangen. Doch nach dem 8:8 in der Hinrunde musste sich Lautzkirchen dieses Mal sehr deutlich mit 2:9 geschlagen geben und rutschte dadurch in der Endabrechnung noch auf Rang vier zurück. Am Ende hatte der TTC Wehrden (26:8 Punkte) hauchdünn vor dem punktgleichen TTV Rimlingen-Bachem, der DJK Saarlouis-Roden (27:9) und dem TTC Lautzkirchen (ebenfalls 27:9) die Nase vorn. Der zweite Kreisvertreter TV 06 Limbach III wurde Tabellenletzter und muss nunmehr absteigen. sho