| 00:17 Uhr

TSC Zweibrücken verabschiedet sich aus der Bezirksliga

Bezirksliga Westpfalz. "Wir wollen noch einmal ein gutes Spiel abliefern und uns anständig aus der Saison und aus der Liga verabschieden", ist das Ziel des Spielertrainers des TSC Zweibrücken, Sanel Nuhic, für das Spiel am Sonntag (Anstoß 15 Uhr) gegen den TuS Rüssingen

Bezirksliga Westpfalz. "Wir wollen noch einmal ein gutes Spiel abliefern und uns anständig aus der Saison und aus der Liga verabschieden", ist das Ziel des Spielertrainers des TSC Zweibrücken, Sanel Nuhic, für das Spiel am Sonntag (Anstoß 15 Uhr) gegen den TuS Rüssingen. Auch wenn der TSC aus der Bezirksliga absteigt, sei es eine "lehrreiche Saison" (Nuhic) für die junge Mannschaft gewesen. Vor der Saison habe der TSC einen Neuaufbau eingeleitet. "Den Weg haben wir konsequent mit allen Konsequenzen durchgezogen."Zur Konsequenz gehörte auch der Abstieg. Die Mannschaft bleibe zusammen, mit dem Ziel, in der Bezirksklasse "in den vorderen Regionen zu bleiben".

Zum Saisonabschluss spielten die VB Zweibrücken am Sonntag, 15 Uhr, beim Tabellenzweiten, Steinwenden. Dabei drückt der FK Pirmasens II den VBZ die Daumen. Bei einem Sieg der VBZ können die Pirmasens noch auf den zweiten Platz vorrücken. sf Foto: pma