| 00:00 Uhr

Triathlon-Oldie Bracht strebt mit fast 40 nächsten Roth-Coup an

Roth. Mit fast 40 hat Timo Bracht noch immer nicht genug von der Faszination Triathlon - die Gedanken ans Aufhören nehmen aber allmählich mehr Raum ein. "Ich will irgendwann mit der besten Leistung meiner Karriere sagen: Das war's", verkündete der zweimalige deutsche Langdistanz-Meister kurz vor der Challenge Roth . Beim traditionsreichen Rennen über die Ironman-Distanz in Mittelfranken will Bracht am Sonntag (ab 6.30 Uhr) seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen - und damit auch der jüngeren Konkurrenz trotzen.Seit dem Winter bereitet sich der 39-Jährige intensiv auf die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen in Roth vor, die ihn und rund 3400 weitere Einzelstarter aus mehr als 60 Ländern am Wochenende erwarten. Agentur

Und das vor mehr als geschätzten 250 000 Zuschauern.

Der neue Ironman-Europameister Jan Frodeno , Hawaii-Sieger Sebastian Kienle und der EM-Dritte Andreas Böcherer sind in Roth eine Woche nach der Hitze-Tortur beim Ironman in Frankfurt nicht dabei.