| 23:31 Uhr

Fußball
Transferfenster in Italien schließt am 18. August

Rom. Im italienischen Fußball wird das Ende des Transferfensters in diesem Sommer vorgezogen. Dieses wird sich bereits am 18. August, dem Tag vor dem Saisonauftakt der Serie A, schließen und nicht mehr am 31. August wie bisher, kündigte der kommissarische Liga-Präsident Giovanni Malago an.

Im italienischen Fußball wird das Ende des Transferfensters in diesem Sommer vorgezogen. Dieses wird sich bereits am 18. August, dem Tag vor dem Saisonauftakt der Serie A, schließen und nicht mehr am 31. August wie bisher, kündigte der kommissarische Liga-Präsident Giovanni Malago an.

In der nächsten Saison wird außerdem auch zwischen Weihnachten und Neujahr gespielt. Als Termine wurden in der Serie A der 22. Dezember, 26. Dezember und 29. Dezember vereinbart, berichtete Malago. Nach einer dreiwöchigen Winterpause wird die Serie A am 20. Januar 2019 fortgesetzt. Auch das Winter-Transferfenster soll davor schließen. Bisher lief der Transfermarkt bis zum 31. Januar.