| 00:42 Uhr

THW-Affäre: Schwenker sagt aus

Kiel. Kiels ehemaliger Manager Uwe Schwenker hat erstmals in der Manipulations-Affäre um den Handball-Rekordmeister ausgesagt. Der 50-Jährige habe eine Aussage gemacht, bestätigte Oberstaatsanwalt Manfred Schulze-Ziffer Zu Inhalten der Vernehmung konnte er nichts sagen

Kiel. Kiels ehemaliger Manager Uwe Schwenker hat erstmals in der Manipulations-Affäre um den Handball-Rekordmeister ausgesagt. Der 50-Jährige habe eine Aussage gemacht, bestätigte Oberstaatsanwalt Manfred Schulze-Ziffer Zu Inhalten der Vernehmung konnte er nichts sagen. Bislang hatte sich Schwenker geweigert, über den Verbleib von insgesamt 152000 Euro aus der Vereinskasse Auskunft zu geben. Dem THW wird vorgeworfen, mindestens zehn Spiele in der Champions League durch Schiedsrichter-Bestechung manipuliert zu haben. dpa