| 22:10 Uhr

Tennis-Turnier in Halle: Fünf Deutsche im Viertelfinale

Halle. Beim Tennis-Turnier in Halle stehen fünf deutsche Profis unter den besten Acht. Dem Quartett Thomas Haas, Mischa Zverev, Philipp Kohlschreiber und Benjamin Becker folgte gestern der Stuttgarter Andreas Beck. Er bezwang bei dem Turnier auf Rasen den für den Schweizer Roger Federer nachgerückten Lukas Lacko aus der Slowakei mit 7:5 und 7:6 (7:5) und trifft nun auf Kohlschreiber

Halle. Beim Tennis-Turnier in Halle stehen fünf deutsche Profis unter den besten Acht. Dem Quartett Thomas Haas, Mischa Zverev, Philipp Kohlschreiber und Benjamin Becker folgte gestern der Stuttgarter Andreas Beck. Er bezwang bei dem Turnier auf Rasen den für den Schweizer Roger Federer nachgerückten Lukas Lacko aus der Slowakei mit 7:5 und 7:6 (7:5) und trifft nun auf Kohlschreiber. Der Orscholzer Becker trifft nach seinem Sieg gegen Rainer Schüttler (6:4, 2:6, 6:4) auf den Belgier Olivier Rochus. Wermutstropfen aus deutscher Sicht waren nur das Ausscheiden des Bayreuthers Philipp Petzschner, der Rochus mit 7:5, 5:7, 2:6 unterlag, sowie das Aus für den Hannoveraner Nicolas Kiefer. Er musste beim Stand von 1:6 gegen den Österreicher Jürgen Melzer wegen einer Bauchmuskel-Verletzung aufgeben. Kurios war das Spiel des Weltranglisten-Vierten Novak Djokovic. Er wehrte gegen Florent Serra (Frankreich) fünf Matchbälle ab, um noch mit 5:7, 7:5, 6:1 zu triumphieren. dpa