| 00:00 Uhr

Tennis-Talent Zverev klettert in Weltrangliste um 124 Plätze

Hamburg. Tennis-Talent Alexander Zverev hat sich nach seinem erfolgreichen Auftritt in Hamburg gleich um 124 Plätze in der Weltrangliste verbessert und erstmals die Top 200 erreicht. Der 17-Jährige wird in der gestern veröffentlichten Rangliste an Position 161 geführt. Agentur

In seiner Heimatstadt hatte Zverev zum ersten Mal in seiner jungen Karriere ein Halbfinale eines ATP-Turniers erreicht, nachdem er vor zwei Wochen die Challenger-Veranstaltung in Braunschweig gewonnen hatte.

Der ehemalige deutsche Tennis-Star Michael Stich hat derweil vor einer verfrühten Euphorie gewarnt. "Ich bin da etwas vorsichtig", sagte Stich gestern auf die Frage, ob man in Hamburg die Geburt eines kommenden deutschen Tennis-Helden erlebt habe. "Zverev hat in den vergangenen drei Wochen etwas geleistet, was ihm keiner zugetraut hätte. Er ist aber erst 17", betonte der Turnierdirektor in der Hansestadt. Stich meinte, dass jetzt entscheidende Monate für den Teenager kämen: "Es geht darum, wie er seinen Turnierplan gestaltet, wie er mit der Öffentlichkeit arbeitet, wie er sich auf schlechtere Zeiten vorbereitet, die kommenden werden." Gleichzeitig betonte der ehemalige Wimbledon-Sieger, dass Zverev in der Tat "sehr viel Potenzial" habe.