| 23:23 Uhr

Tennis: Del Potro wahrt Chance auf Einzug ins WM-Halbfinale

London. Juan Martin del Potro hat seine Chance auf den Einzug ins Halbfinale bei der Tennis-Weltmeisterschaft in London gewahrt. Der US-Open-Sieger aus Argentinien setzte sich am gestrigen Dienstag in Gruppe A bei dem mit 3,35 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Turnier im Duell der Erstrunden-Verlierer mit 6:4, 3:6 und 7:6 (7:1) gegen Fernando Verdasco aus Spanien durch

London. Juan Martin del Potro hat seine Chance auf den Einzug ins Halbfinale bei der Tennis-Weltmeisterschaft in London gewahrt. Der US-Open-Sieger aus Argentinien setzte sich am gestrigen Dienstag in Gruppe A bei dem mit 3,35 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Turnier im Duell der Erstrunden-Verlierer mit 6:4, 3:6 und 7:6 (7:1) gegen Fernando Verdasco aus Spanien durch. In seinem ersten Gruppen-Spiel hatte Fernando Verdasco gegen den Schweizer Roger Federer eine Niederlage kassiert. Juan Martin del Potro hatte sich Lokalmatador Andy Murray beugen müssen. Roger Federer traf gestern Abend auf Andy Murray und konnte mit einem Sieg seine Führung in der Weltrangliste so weit ausbauen, dass er am Ende des Jahres sicher die Nummer eins ist. Das Spiel war bei Redaktionsschluss nicht beendet. In Gruppe B ist Titelverteidiger Novak Djokovic in der Nacht zu gestern mit einem Sieg gegen Nikolai Dawidenko in die Tennis-WM gestartet. Der Weltranglisten-Dritte aus Serbien musste eine Nachtschicht einlegen, ehe er den Russen mit 3:6, 6:4 und 7:5 bezwungen hatte. Im anderen Spiel der Gruppe B hatte sich Robin Söderling zuvor mit 6:4, 6:4 gegen den Spanier Rafael Nadal durchgesetzt. dpa