Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:39 Uhr

Tennis: Alexander Zverev kämpft sich ins Achtelfinale

München. sid

Alexander Zverev hat sich ins Achtelfinale des Sandplatzturniers in München gekämpft. Der 19 Jahre alte Hamburger gewann sein Auftaktmatch gegen den Tunesier Malek Jaziri 4:6, 6:3, 6:2 und revanchierte sich damit für die Niederlage in der vergangenen Woche in Barcelona. Das Match war nach stundenlangen Schnee- und Regenfällen am Dienstag beim Stand von 4:5 im ersten Satz unterbrochen worden. "Am Dienstag war der Platz unbespielbar, einfach matschig", sagte Zverev, der an beiden Tagen der Kälte mit einer langen Hose getrotzt hatte: "Aus meiner Sicht hätten wir schon früher abbrechen müssen. Wir waren beide dagegen, überhaupt anzufangen." Die Fortsetzung dominierte der Teenager, der froh darüber war, dass sich am dritten Turniertag ab und an die Sonne über der Anlage am Aumeister zeigte. In der Runde der besten 16 bekommt Zverev erneut die Chance zu einer Revanche: Der Weltranglisten-49. trifft auf den Tschechen Lukas Rosol, gegen den er Anfang März im Davis Cup verloren hatte.