| 21:20 Uhr

SVN muss Training improvisieren und testet gegen Trier

Niederauerbach. Einige Telefonate hat es den Trainer des Fußball-Oberligisten SVN 1929 Zweibrücken, Peter Rubeck gekostet, um einen neuen Trainingsplan aufzustellen, nachdem das Westpfalzstadion in dieser Woche wegen der Sanierungsarbeiten gesperrt ist (wir berichteten). Nach einer Übungseinheit in Vogelbach findet das Training gestern und heute beim SC Winterbach statt

Niederauerbach. Einige Telefonate hat es den Trainer des Fußball-Oberligisten SVN 1929 Zweibrücken, Peter Rubeck gekostet, um einen neuen Trainingsplan aufzustellen, nachdem das Westpfalzstadion in dieser Woche wegen der Sanierungsarbeiten gesperrt ist (wir berichteten). Nach einer Übungseinheit in Vogelbach findet das Training gestern und heute beim SC Winterbach statt. Am Freitag bestreitet er um 19 Uhr in Vogelbach ein Testspiel gegen eine Auswahl der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau. Am Samstag trainiert er um 14 Uhr zunächst in Reisbach bei Saarlouis, ehe er um 18.15 Uhr gegen eine gemischte Mannschaft der SV Elversberg spielt. Das letzte Testspiel vor Saisonbeginn steigt am Samstag, 26. Juli, gegen Eintracht Trier. wk