| 00:10 Uhr

SVG-AH Ü 50 Südwest-Vizemeister

Großsteinhausen/Maxdorf. Der SV Großsteinhausen ist die Nummer zwei im Südwesten. Bei der Meisterschaft der Ü 50 am Wochenende in Maxdorf erspielte sich die Mannschaft um Frank Lehner den zweiten Platz. Großsteinhausen unterlag dem späteren Meister Leiselheim/Horchheim knapp mit 1:2

Großsteinhausen/Maxdorf. Der SV Großsteinhausen ist die Nummer zwei im Südwesten. Bei der Meisterschaft der Ü 50 am Wochenende in Maxdorf erspielte sich die Mannschaft um Frank Lehner den zweiten Platz. Großsteinhausen unterlag dem späteren Meister Leiselheim/Horchheim knapp mit 1:2. Unter den Finalisten, SV Großsteinhausen, SG Hoppstädten, ASV Maxdorf, FSV Offenbach, TuS Göllheim, Viktoria Merxheim, SG Wolfsstein und die SG Leiselheim/Horchheim deutete sich früh die Favoritenrollen der SVG und Leiselheim an. Die SVG schlug Hoppstädten mit 2:1. Thomas Betz erzielte den goldenen Treffer zum 1:0. Im Halbfinale hatte Maxdorf bei der 0:4-Niederlage keine Chance. Im Finale rannte die SVG einem 0:2-Rückstand hinterher. Doch Otto Lugenbiehl gelang nur der Anschlusstreffer. "Leiselheim ist ein verdienter Meister", bilanzierte Bernd Sperber. ulzErgebnisse: SG Hoppstädten - SVG 1:2, FSV Offenbach - SVG 0:1. Halbfinale ASV Maxdorf - SVG 0:4. Finale: SG Leiselheim - SVG 2:1.