| 00:25 Uhr

SV64-Nachwuchs kämpft um Regionalliga- und Oberliga-Quali

Zweibrücken. Keine Zeit, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen, haben die Jugendmannschaften des Handball-Oberligisten SV 64 Zweibrücken. Nach sechs Saarlandmeisterschaften in der vergangenen Saison und einem ausgezeichneten zweiten Platz der C-Jugend bei den Südwestdeutschen Meisterschaften sowie zwei Pokalsiegen wird bereits an diesem Wochenende die neue Saison eingeläutet

Zweibrücken. Keine Zeit, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen, haben die Jugendmannschaften des Handball-Oberligisten SV 64 Zweibrücken. Nach sechs Saarlandmeisterschaften in der vergangenen Saison und einem ausgezeichneten zweiten Platz der C-Jugend bei den Südwestdeutschen Meisterschaften sowie zwei Pokalsiegen wird bereits an diesem Wochenende die neue Saison eingeläutet. Es beginnen die Qualifikationsspiele zur Regionalliga und Oberliga.Die neu formierte B-Jugend der 64e mit Spielern der Jahrgänge 94 (Oberligameister) und 1995 (Saarlandmeister) hat sich mit ihrem Trainer Timo Steinbach zum Ziel gesetzt, die Quali für die Regionalliga zu schaffen.Doch haben die 64er eine schwere Gruppe erwischt. Sie treffen auf die ambitionierten Teams der SG Brotdorf-Mettlach und der HG Saarlouis. In der anderen Gruppe wird der HSG Völklingen die direkte Qualifikation für einen der beiden dem Handball-Verband-Saar zustehenden Plätze zugetraut.Die Zweibrücker starten an diesem Samstag um 15 Uhr in der Ignaz-Roth-Halle gegen die SG Brotdorf-Mettlach. Das Rückspiel wird bereits an diesem Sonntag, 17 Uhr, in Brotdorf angepfiffen. Die beiden Spiele gegen Saarlouis sind für Dienstag, 17.30 Uhr, in Saarlouis sowie am Freitag, 19 Uhr in der Ignaz-Roth-Halle. Sollten sich die 64er durchsetzen, qualifizieren sie sich für die beiden Endspiele, die am kommenden Samstag und Sonntag (5./6.Juni). Das bedeutet, ein wahres Mammutprogramm zu absolvieren: sechs Spiele in sieben Tagen!In Osterferien trainiertWeil die Pause in diesem Jahr so kurz war, hatte das Trainerteam der 64er bereits in den Osterferien neue Trainingsgruppen gebildet und mit den neuen Mannschaften jeweils eine eigene Vorbereitung durchgeführt. Wie gut die neue B-Jugend harmoniert, wird sich zeigen.Neben der B-Jugend starten an diesem Samstag auch drei weitere SV64-Mannschaften in die Oberliga-Qualifikationen. Um 11.45 Uhr empfängt die weibliche C-Jugend den SV Bous in der Ignaz-Roth-Halle. Danach hat die C m um 13.15 Uhr Heimrecht gegen den HSV Merzig-Hilbringen und um 17 Uhr trifft die männliche A-Jugend auf die HSG Nordsaar. Die C m tritt am Sonntag um 15 Uhr bei der Jugendspielgemeinschaft Südostsaar in Niederwürzbach an. cg