| 21:15 Uhr

SV64-Handballdamen brennen auf Revanche gegen Spitzenreiter

Zweibrücken. Eine Bewährungsprobe wartet auf die Frauenmannschaft des SV 64 Zweibrücken. Sie trifft an diesem Sonntag, 16 Uhr, im Spitzenspiel in der RPS-Oberliga in der Ignaz-Roth-Halle auf den Tabellenführer HBC Bascharage. Im Hinspiel kassierte die Zweibrücker nach einer indiskutablen Leistung eine 21:46-Niederlage

Zweibrücken. Eine Bewährungsprobe wartet auf die Frauenmannschaft des SV 64 Zweibrücken. Sie trifft an diesem Sonntag, 16 Uhr, im Spitzenspiel in der RPS-Oberliga in der Ignaz-Roth-Halle auf den Tabellenführer HBC Bascharage. Im Hinspiel kassierte die Zweibrücker nach einer indiskutablen Leistung eine 21:46-Niederlage. Die Mannschaft von Axel Koch (Foto: pma) will sich also rehabilitieren, will den Nachweis erbringen, dass dieses Spiel nicht dem ihrem Leistungsvermögen entsprach. Und sie will den positiven Trend der letzten Spiele fortsetzen, in denen sie selbst eine Serie von 9:1-Punkten erspielte. Bascharage ist klarer Favorit, ist individuell die beste Mannschaft und mit Torjägerin Andi Janics auch die beste Spielerin der Liga in ihren Reihen. cg