| 21:25 Uhr

SV64-B-Jugend auf dem Sprung in die Regionalliga

Zweibrücken. An diesem Wochenende fällt für die B-Jugend des Handball-Oberligisten SV 64 Zweibrücken die Entscheidung, in welcher Spielklasse sie in der neuen Saison antreten wird. Dabei hat die Mannschaft von Trainer Timo Steinbach die Tür zur Regionalliga in den bisherigen Qualifikationsspielen weit aufgestoßen

Zweibrücken. An diesem Wochenende fällt für die B-Jugend des Handball-Oberligisten SV 64 Zweibrücken die Entscheidung, in welcher Spielklasse sie in der neuen Saison antreten wird. Dabei hat die Mannschaft von Trainer Timo Steinbach die Tür zur Regionalliga in den bisherigen Qualifikationsspielen weit aufgestoßen. Nach den beiden Siegen gegen die SG Brotdorf-Mettlach (wir berichteten) gewannen die 64er auch am Dienstagabend das Auswärtsspiel bei der HG Saarlouis überraschend mit 33:22.Damit haben sich die SV-Jungs für das kommende Wochenende eine herausragende Ausgangslage verschafft. Zunächst empfängt der SV-Nachwuchs heute ab 19 Uhr in der Ignaz-Roth-Halle die HG Saarlouis zum Rückspiel. Ziel ist, die Führung in der Qualifikationsgruppe eins zu verteidigen. Damit würden die 64er dem erklärten Favoriten HSG Völklingen aus dem Weg gehen und träfen am Samstag und Sonntag auf den Zweiten Fraulautern.Da gegebenenfalls auch der direkte Vergleich herangezogen wird, könnten sich die SV-Jungs im Heimspiel gegen die HG Saarlouis sogar eine Niederlage mit zehn Toren Unterschied leisten.Doch sind die Zweibrücker selbstbewusst genug, ihre weiße Weste zu verteidigen. Als Gruppensieger müssen sie am Samstag um 20 Uhr beim HSV Fraulautern antreten. Bereits am Sonntag folgt um 15 Uhr in der Ignaz-Roth-Halle das Rückspiel. Eine Regionalliga-Qualifikation der B-I-Jugend hätte zur Folge, dass die B 2 der 64er in der Oberliga eingestuft werden können.Die C-Jugend der 64er hat ihre Oberligaquali bereits geschafft, und die A-Jugend ist auf dem besten Wege, muss aber am Freitag der kommenden Woche noch einmal in Saarbrücken ran. Die weibliche C-Jugend bestreitet heute (Anpfiff 17 Uhr) ihr Oberligaqualifikationsspiel beim TBS Saarbrücken. Da sich vier von fünf Teams für qualifizieren, ist Trainer Martin Schwarzwald zuversichtlich, dass die SV-Mädchen sich durch einen Sieg zum Abschluss der Qualifikation am Samstag kommender Woche um 14 Uhr in der Ignaz-Roth-Halle gegen die JSG Südostsaar den Oberligaplatz sichern. cg