| 23:22 Uhr

SV-Frauen gegen Tabellennachbarn

Zweibrücken. Die Handball-Frauen des SV 64 Zweibrücken haben in den letzten Wochen gegen die Spitzenteams der RPS-Oberliga eine deutlich ansteigende Form gezeigt. Am Samstag um 19 Uhr ist nun die TG Konz zu Gast. Konz, in deren Reihen mit Jeanne Charlier auch eine ehemalige Zweibrückerin spielt, hat sich vor der Saison mit einigen regionalligaerfahrenen Spielerinnen verstärkt

Zweibrücken. Die Handball-Frauen des SV 64 Zweibrücken haben in den letzten Wochen gegen die Spitzenteams der RPS-Oberliga eine deutlich ansteigende Form gezeigt. Am Samstag um 19 Uhr ist nun die TG Konz zu Gast. Konz, in deren Reihen mit Jeanne Charlier auch eine ehemalige Zweibrückerin spielt, hat sich vor der Saison mit einigen regionalligaerfahrenen Spielerinnen verstärkt. Insbesondere Junioren-Nationalspielerin Lara Leukefeld, im bisherigen Saisonverlauf mit 40 Toren beste Feldtorschützin der Liga, überzeugte. Konz belegt mit derzeit 5:7-Zählern den achten Tabellenplatz, ist damit direkter Tabellennachbar der mit 3:7-Punkten gestarteten SV-Frauen. "Damit liegen beide Teams etwas hinter den eigenen Erwartungen zurück", meint Koch.cg