| 22:39 Uhr

Ligue 1
PSG setzt Siegesserie fort

Paris. Mit dem ersten Saisontor des deutschen Nationalspielers Julian Draxler hat Paris Saint-Germain seine Siegesserie in der französischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt.

Draxler erzielte beim 4:0 (1:0) gegen AS Saint-Etienne am Freitag in der 22. Minute mit einem spektakulären Doppel-Kopfball den Führungstreffer für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel. Die weiteren Tore markierten Edinson Cavani per Foulelfmeter (49.), Angel di Maria (76.) und Moussa Diaby (84.)

Der Ex-Schalker Draxler zeigte sich nach seinem Einsatz erleichtert – mit seiner Verletzung habe er bisher einen schwierigen Saisonstart erlebt. „Ich konnte 90 Minuten spielen, darüber bin ich sehr glücklich“, sagte er nach Angaben seines Clubs. „Ich glaube, dass ich gute Arbeit geleistet habe.“

Für PSG war es der fünfte Sieg im fünften Ligaspiel. Beim souveränen Erfolg konnte der Titelverteidiger auch den Ausfall des gesperrten Weltmeisters Kylian Mbappé und das Fehlen von Neymar gut verkraften. Der brasilianische Superstar wurde vor dem Champions-League-Auftakt beim FC Liverpool morgen geschont.



Tuchel äußerte sich zufrieden: „Das macht Spaß“, sagte er. Mit Blick auf das Schlagerspiel gegen Liverpool zeigte sich der deutsche Coach aber zurückhaltend: „Ich habe einige Ideen, aber das ist noch nicht abgeschlossen“, sagte Tuchel.