| 21:23 Uhr

Fußball
Präsident Maradona bei Ankunft gefeiert

Brest. Diego Maradona hat seinen neuen Job als Vorsitzender des weißrussischen Erstligisten Dinamo Brest angetreten. Der 57-Jährige, der im Mai einen Dreijahresvertrag in Brest unterzeichnet hatte, wurde beim Dinamo-Heimspiel gegen Schachzjor Salihorsk von Tausenden Fans frenetisch empfangen.

Geholfen hat Maradonas Anwesenheit nicht: Nach vier Siegen in Serie unterlag Brest 1:3 (1:1). Der Weltmeister von 1986 sagte, dass es ihm mit seiner neuen Rolle als Präsident des Erstligisten „sehr ernst“ sei.