| 22:03 Uhr

Mehrere Festnahmen
Dem belgischen Fußball droht ein Korruptionsskandal

Brüssel. (sid) Belgiens Fußball wird von einem Korruptionsskandal ungeahnten Ausmaßes erschüttert. Gestern Vormittag verhaftete die belgische Polizei prominente Pro­tagonisten der höchsten belgischen Liga, der Jupiler Pro League. dpa

Darunter auch Ivan Leko, Trainer von Meister FC Brügge, sowie die bekannten Spielerberater Dejan Veljkovic und Mogi Bayat. Der wohl bekannteste Spieleragent des Landes soll auch der Strippenzieher bei den kriminellen Machenschaften sein. Es geht um Geldwäsche und Spielmanipulationen im großen Stil.

Zudem wurden diverse Erstliga-Schiedsrichter, darunter die Fifa-Schiris Sebastien Delferiere und Bart Vertenten, in Gewahrsam genommen. Auch der ehemalige Anderlecht-Manager Herman Van Holsbeeck sowie ein weiterer Spieleragent wurden abgeführt. Die Bundesanwaltschaft bestätigte die großangelegte Razzia, bei der 44 Durchsuchungen im ganzen Land zahlreiches Beweismaterial ergaben. Dabei wurden die Räumlichkeiten von zehn Erstliga-Clubs ins Visier genommen.