| 00:31 Uhr

Bonn
Kartellamt ermittelt gegen Sky und Perform

Bonn. Der Pay-TV-Sender Sky Deutschland und die Perform Group mit dem Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der Champions League ins Visier des Bundeskartellamts geraten.

Die Bonner Behörde untersucht, ob die Zusammenarbeit kartellrechtskonform ist. Das gab das Kartellamt gestern bekannt. Sky hat 2017 die Ausstrahlungsrechte an sämtlichen Spielen von 2018 bis 2021 von der Europäischen Fußball-Union erworben. Im Anschluss haben Sky und DAZN die Rechte unter sich aufgeteilt.