| 00:00 Uhr

Quartett verlässt FCK
Kaiserslautern verliert Kapitän und drei Spieler

Kaiserslautern. Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern verliert seinen Stürmer Osayamen Osawe an den FC Ingolstadt. Der 24 Jahre alte Nigerianer bekommt bei den Oberbayern einen Zweijahresvertrag.

Kapitän Christoph Moritz verlässt den Club wie erwartet ebenfalls und wechselt ablösefrei zum Bundesliga-Absteiger Hamburger SV. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb am Mittwoch beim künftigen Fußball-Zweitligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Zum 1. FC Magdeburg wechseln Offensivspieler Manfred Osei Kwado und Abwehrspieler Joel Abu Hanna. Der 22 Jahre alte Deutsch-Ghanaer und der 20-jährige Nachwuchs-Nationalspieler erhalten jeweils einen Zweijahresvertrag.