| 22:43 Uhr

Auch in Moskau läuft es nicht rund
Höwedes schweigt vor seinem ersten Spiel gegen Schalke

Gelsenkirchen. Für den früheren Schalker Benedikt Höwedes kommt es am Mittwoch (18.55 Uhr/DAZN) mit Lokomotive Moskau zu einem Wiedersehen mit seinem Ex-Klub. Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase hatten die Moskauer 0:3 bei Galatasaray Istanbul verloren. sid

Der 30-jährige Höwedes lehnte im Vorfeld der Partie alle Interviewanfragen ab. Weder zum Schalker Fehlstart noch zu seiner Ausbootung unter Trainer Domenico Tedesco wollte er sich äußern.

Tedesco hatte Höwedes kurz nach seinem Amtsantritt 2017 die Kapitänsbinde abgenommen und empörte die Fans, als er ihm beim Wechsel zu Juventus Turin nachrief: „Reisende soll man nicht aufhalten.“