| 20:34 Uhr

Handball-Champions-League
Löwen erobern erstmals gefürchtete Arena in Veszprém

Veszprém. Nikolaj Jacobsen, Trainer der Rhein-Neckar Löwen, war stolz. Der Däne hatte auch allen Grund dazu. Keine 48 Stunden nach dem Bundesligasieg beim Bergischen HC eroberte seine Mannschaft am Samstag in der Handball-Champions-League auch noch die europaweit gefürchtete Arena von Telekom Veszprém. dpa

Mit 29:28 (15:12) gewann der deutsche Pokalsieger beim ungarischen Spitzenclub und verschaffte sich so im Kampf um eine Spitzenplatzierung eine sehr gute Ausgangslage. „Das war eine unglaubliche Leistung“ schwärmte Jacobsen nach dem Coup vor 5019 frenetischen Fans.

In der Tat zeigte der zweifache deutsche Meister eine überzeugende Vorstellung. „Wir haben einen kühlen Kopf bewahrt“, sagte Rückraumspieler Mads Mensah Larsen. Die Löwen haben mit dem ersten Auswärtssieg in der schweren Vorrundengruppe A 8:4 Punkte auf dem Konto. Am Mittwoch wartet gleich die nächste Herausforderung in der Königsklasse gegen Montpellier HB.