| 23:10 Uhr

Finalsieg knapp verpasst
Füchse Berlin unterliegen Barcelona im Klub-WM-Finale

Doha. Die Füchse Berlin haben den dritten Triumph bei der inoffiziellen Handball-Club-WM in Katar verpasst. Der EHF-Pokalsieger unterlag am Freitag im Finale des Super Globe dem spanischen Spitzenclub FC Barcelona mit 24:29 (12:13).

In der Neuauflage des Endspiels aus dem Vorjahr (25:29) hielten die Füchse gegen den Favoriten lange Zeit sehr gut mit. Eine kurze Schwächephase des Titelträgers der Jahre 2015 und 2016 in der zweiten Halbzeit nutzten die Katalanen eiskalt aus, um sich entscheidend abzusetzen. Die besten Füchse-Schützen waren Jacob Holm mit acht und Bjarki Elisson mit fünf Toren. Nur zwei Tage nach dem Finale müssen die Füchse in der Bundesliga am Sonntag bei den Rhein-Neckar Löwen antreten.