| 22:56 Uhr

Von Tokio nach Kalifornien
Franzose schwimmt durch den Pazifik

Tokio. Der Franzose Ben Lecomte will als erster Mensch den Pazifik durchqueren und dabei auf die Verschmutzung der Weltmeere aufmerksam machen. Der 51-Jährige startete sein Unternehmen gestern Morgen um 9 Uhr Ortszeit (2 Uhr MESZ) in Tokio.

Nach rund einem halben Jahr und 8851 Kilometern will er in San Francisco wieder an Land gehen.

Auf dem Weg nach Kalifornien passiert Lecomte unter anderem den Nordpazifik, wo sich vermehrt Mikroplastik in großer Dichte angesammelt hat – der sogenannte „Große Plastikmüllfleck“. Diese Müll-Insel ist rund 16-mal so groß wie Österreich. Auf seinem langen Weg will der Abenteurer täglich acht Stunden schwimmen. Angepeilt sind 48 Kilometer pro Tag,