| 20:35 Uhr

Fußball-WM
Brych als einziger deutscher Schiri für WM nominiert

frankfurt. Felix Brych ist als einziger deutscher Schiedsrichter für die Fußball-WM in Russland nominiert worden. Zusammen mit seinen beiden Assistenten Stefan Lupp (Zossen) und Mark Borsch (Mönchengladbach) steht der 42-Jährige wie erwartet auf einer Liste mit 36 Schiris und 63 Linienrichtern, die der Weltverband Fifa am Donnerstag rund zweieinhalb Monate vor dem Beginn des Turniers veröffentlichte. Brych war bereits bei der WM 2014 in Brasilien und der EM 2016 in Frankreich dabei.

„Wir haben uns schon vor vier Jahren sehr über die WM-Nominierung gefreut. Aber beim zweiten Mal ist es vielleicht sogar noch etwas mehr, weil es eine Bestätigung dafür ist, dass wir als Team unser Leistungsniveau über vier Jahre gehalten haben“, sagte Brych.