| 23:28 Uhr

Giro d’Italia
Belgier Wellens holt sich die vierte Etappe

Caltagirone. Der belgische Radprofi Tim Wellens hat die bislang schwerste Etappe des 101. Giro d‘Italia gewonnen. Beim ersten Teilstück auf italienischem Boden nach dem dreitägigen Israel-Abstecher setzte sich der 26-Jährige vom Team Lotto-Fix All nach 202 Kilometern zwischen Catania und Caltagirone vor dem Kanadier Michael Woods (EF Education First-Drapac) durch.

Das Rosa Trikot des Gesamtführenden behielt der Australier Rohan Dennis. Die fünfte Etappe führt heute über 152 Kilometer von Agrigento nach Santa Ninfa.