| 08:14 Uhr

Fed-Cup-Erfolg
Becker gratuliert Tennis-Damen: „Uns alle stolz gemacht“

Teamchef Jens Gerlach feiert den Halbfinaleinzug mit Tatjana Maria (M.) und Anna-Lena Grönefeld. Foto: Sergei Grits
Teamchef Jens Gerlach feiert den Halbfinaleinzug mit Tatjana Maria (M.) und Anna-Lena Grönefeld. Foto: Sergei Grits FOTO: Sergei Grits
Minsk. Der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker hat den deutschen Tennis-Damen nach dem überraschenden Einzug in das Fed-Cup-Halbfinale gratuliert. dpa

„Großes Kompliment, ihr habt uns alle stolz gemacht“, übermittelte der Herren-Chef im Deutschen Tennis Bund (DTB) via Twitter. Die stark ersatzgeschwächte Auswahl des neuen Teamchefs Jens Gerlach hatte am Wochenende auch ohne die Top-Ten-Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges einen unerwarteten 3:2-Sieg beim Vorjahresfinalisten Weißrussland in Minsk gefeiert.

„Soooo stark Mädels. Glückwunsch...an das ganze Team !!!“, schrieb die Weltranglisten-Neunte Kerber. Erstmals seit drei Jahren stehen die deutschen Damen wieder im Halbfinale des Teamwettbewerbs. Dort ist am 21. und 22. April Topfavorit Tschechien der Gegner. Dabei genießt die DTB-Auswahl Heimrecht.

Vor einer Woche hatten auch die deutschen Herren ihre Erstrunden-Partie im Davis Cup gewonnen. Nach dem Sieg in Australien reist die Mannschaft um Topstar Alexander Zverev vom 6. bis 8. April im Viertelfinale nach Spanien.



Fed-Cup-Portal zu Weißrussland - Deutschland

Tweet Angelique Kerber

Tweet Boris Becker

Tweet Julia Görges