| 22:50 Uhr

Frauenfußball-WM
Deschamps und Jones greifen in die Lostöpfe

Paris. Auf der ersten Dienstreise als Fußball-Bundestrainerin steigt bei Martina Voss-Tecklenburg das WM-Fieber. Die Auslosung der Frauenfußball-WM im Pariser „La Seine Musicale“ an diesem Samstag (18 Uhr) bildet die mit Spannung erwartete Ouvertüre für den Höhepunkt im Sommer (7. sid

Juni bis 7. Juli 2019). „Die Vorfreude auf die WM und die Auslosung ist bei uns allen schon groß. Wir sind sehr gespannt, auf wen wir in der Gruppenphase treffen werden“, sagt die 50-Jährige.

Unter anderem der französische Weltmeister-Trainer Didier Deschamps und pikanterweise auch die im März als Bundestrainerin entlassene Steffi Jones assistieren in dem Kulturzentrum auf der Seine-Insel Ile Seguin an den Lostöpfen. Fest steht, dass der zweimalige Titelträger Deutschland ebenso wie der Gastgeber (Gruppe A), Weltmeister USA, der WM-Dritte England, Kanada und Australien als Gruppenkopf gesetzt ist. Die dicksten Brocken schlummern somit in Topf 2: Europameister Niederlande, Vizeweltmeister Japan und Geheimfavorit Spanien.