| 21:19 Uhr

Europa-League-Qualifikation
1:1 bei Häcken reicht Leipzig bequem zum Weiterkommen

Leipzig. RB Leipzig hat seinen Abstecher nach Schweden erwartungsgemäß unbeschadet überstanden, muss im mühsamen Kampf um die Gruppenphase der Europa League aber gleich die nächste Hürde anlaufen. Durch ein 1:1 (0:0) im teils zähen Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde bei BK Häcken zog eine bessere B-Elf des Fußball-Bundesligisten gestern Abend in die vorletzte Runde der europäischen Ochsentour ein.

Dort wartet jetzt am 9. und 16. August CS Universitatea Craiova aus Rumänien.

In Göteborg erzielte Massimo Bruno (47.) die Führung für das Team von Trainer Ralf Rangnick, das das Hinspiel vor einer Woche mit 4:0 gewonnen hatte. Daleho Irandust glich kurz vor dem Ende aus (85.). RB dominierte zu Beginn, nahm sich aber auch seine Verschnaufpausen und verwaltete die Führung nach der Pause umsichtig. Die Spiele gegen Craiova sind nicht die letzte Herausforderung vor einem möglichen Einzug in die Gruppenphase. Im Anschluss müsste Leipzig noch die Playoffs überstehen.