Deutsche Tour-Hoffnung

Lieber Ruhe statt Rummel: Buchmann ignoriert Personenkult

Chalon-sur-Saône. Einen Satz sagt Emanuel Buchmann immer wieder gerne. „Ich bin froh, wenn ich meine Ruhe habe.“ Das in kurzer Zeit stark gestiegene Medieninteresse und die schnell wachsende Bekanntheit beim wichtigsten Radrennen der Welt bedeuten dem 26 Jahre alten Profi wenig bis gar nichts, er würde sich am liebsten auf seinen Beruf konzentrieren und jenen Rummel ausblenden. Von Patrick Reichardt und Stefan Tabeling, dpamehr