| 23:10 Uhr

Wintersport
Ski-Ass Dreßen rast beim Super-G erneut aufs Podest

Saalbach-Hinterglemm. Einen Tag nach seinem Abfahrtssieg hat Thomas Dreßen auch beim Super-G von Saalbach-Hinterglemm einen Podiumserfolg gefeiert. Der 26-Jährige wurde am Freitag Dritter. Trotz extrem schwerer Pistenbedingungen und einer relativ hohen Startnummer fehlten dem Oberbayern nur 0,31 Sekunden auf Sieger Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen.

Zweiter wurde der Schweizer Mauro Caviezel (+0,15 Sekunden). Neben Dreßen schaffte es auch Andreas Sander als Siebter (+0,64) in die Top Ten. Nach dem Rennen übten viele Alpinsportler heftige Kritik an der fragilen Piste, die den Startern mit hohen Nummern praktisch keine Chance gelassen hatte.

(dpa)