| 21:10 Uhr

Ski alpin
Dreßen in Bormio auf Platz zehn

Bormio. Thomas Dreßen ist mit einem Top-10-Ergebnis aus der kurzen Weihnachtspause gekommen. Deutschlands bester Abfahrer belegte beim Weltcup im italienischen Bormio am Freitag Rang neun. Zu den Podestplätzen fehlte dem 26-Jährigen etwas mehr als eine Sekunde. dpa

„Ich bin brutal zufrieden“, sagte Dreßen, der nicht gut zurechtgekommen war. Den Sieg holte sich Super-G-Weltmeister Dominik Paris aus Südtirol. Die Abfahrt war Ersatz für den in Gröden abgesagten Wettkampf. Am Samstag folgt die reguläre Bormio-Abfahrt über die volle Distanz, am Sonntag steht eine Kombination auf dem Programm.