| 23:14 Uhr

SG Rieschweiler vor Nagelprobe gegen Spitzenreiter

Landesliga: "Wir haben uns eine gute Ausgangsposition geschaffen", betonte der Trainer der SG Rieschweiler, Tobias Weis (Foto: pma), vor dem Spitzenspiel an diesem Donnerstag beim Tabellenführer SV Hermersberg (Anstoß 19 Uhr). Dabei lässt er sich von den jüngsten Punktverlusten des Spitzenreiters in Meisenheim und Mackenbach nicht blenden

Landesliga: "Wir haben uns eine gute Ausgangsposition geschaffen", betonte der Trainer der SG Rieschweiler, Tobias Weis (Foto: pma), vor dem Spitzenspiel an diesem Donnerstag beim Tabellenführer SV Hermersberg (Anstoß 19 Uhr). Dabei lässt er sich von den jüngsten Punktverlusten des Spitzenreiters in Meisenheim und Mackenbach nicht blenden. Obwohl er daraus einen "psychologischen Vorteil" für seine Mannschaft ableitet. Doch erleichtere das die Aufgabe keineswegs, denn Hermersberg, das in Kai Hildebrand seinen überragenden Spieler habe, sei zu Hause nach neun Spielen noch ohne Punktverlust. "Das Spiel wird ein Gradmesser für meine Mannschaft", betonte der SGR-Trainer, gegen "eine kompakte, kampfstarke Mannschaft", die vor allem in der Abwehr zu Hause wenig zulasse.Tobias Weis wäre mit einem Punkt schon zufrieden, nachdem sich Florian Opitz im Dienstagtraining eine Zerrung zugezogen hat und ausfällt. wk