| 20:34 Uhr

SG Rieschweiler ist Favorit bei Turnier der Verbandsgemeinde

Thaleischweiler-Fröschen. Zwischen Weihnachten und Neujahr geht die 27. Auflage des dreitägigen Turniers der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen über die Bühne, das alleine im vergangenen Jahr von der Rekordkulisse von knapp 1500 Zuschauern verfolgt wurde

Thaleischweiler-Fröschen. Zwischen Weihnachten und Neujahr geht die 27. Auflage des dreitägigen Turniers der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen über die Bühne, das alleine im vergangenen Jahr von der Rekordkulisse von knapp 1500 Zuschauern verfolgt wurde. In diesem Jahr sind nach dem Aufstieg der SG Rieschweiler erstmals nach längerer Pause wieder Teams von der Kreisklasse bis zur Verbandsliga in der Turnhalle der IGS Thaleischweiler-Fröschen vertreten. Die SG Rieschweiler und die SG Thaleischweiler sind wie in der Punktrunde mit zwei Teams vertreten, sodass elf Mannschaften in zwei Vorrundengruppen an den Start gehen und die beiden Finalteilnehmer jeder Gruppe ermitteln. Die Spiele der beiden Vorrunden finden am Montag, 27. Dezember, und Mittwoch, 29. Dezember, statt. Die Endrunde mit den beiden Gruppenersten folgt am Donnerstag, 30. Dezember. Spielbeginn an allen drei Tagen ist 18 Uhr. Die Spielzeit beträgt ein Mal 14 Minuten in der Vorrunde, bei den Halbfinal- und Endspielen am Finaltag zwei Mal 15 Minuten.Titelverteidiger ist die SG Rieschweiler I, die auch in diesem Jahr der große Favorit ist. Drei Jahre lang mussten die Schützlinge von Tobias Weis warten, bis sie den Verbandsgemeindepokal wieder nach Rieschweiler holen konnten. Das soll auch in diesem Jahr wieder gelingen. Überhaupt ist die SG Rieschweiler der bislang erfolgreichste Teilnehmer des Turniers. Zehn Mal schon konnte der Pokal im Klubheim an der "Dicken Eiche" für ein Jahr ausgestellt werden. Am nahesten kommt die Elf des Bezirksklassevertreters SG Thaleischweiler mit fünf Siegen. sü