| 21:58 Uhr

Fußball-WM in Russland
„Schande für den Fußball“ — Osorio kritisiert Neymar

Samara. Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio hat die Schauspieleinlage von Brasiliens Superstar Neymar im WM-Achtelfinale harsch kritisiert. „Es ist eine Schande für den Fußball.

Es ist ein Negativbeispiel für die Welt, für Kinder und den Fußball“, echauffierte sich der kolumbianische Coach nach dem 0:2 von El Tri in Samara gegen den Rekordweltmeister. Neymar hatte sich theatralisch auf dem Boden gewälzt, als ihm der Mexikaner Layun leicht auf den Knöchel gestiegen war.

Seine Zukunft hatte der Nationaltrainer nach dem Ausscheiden offen gelassen. „Was jetzt passiert, ist das Unwichtigste. Wir haben gerade ein sehr wichtiges Spiel verloren, das schmerzt sehr“, sagte Osorio