| 22:22 Uhr

Saarlandliga: Limbach wird in Nachspielzeit mit Ausgleich bestraft

FC Palatia Limbach - FV Diefflen 2:2 (1:1). Limbach verschenkte zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Bis in die Nachspielzeit führte der Tabellenletzte, ehe den Gästen durch Thomas Hofer der Ausgleich gelang. Meike Wachter (15.) hatte die Dieffler in Führung gebracht. Doch dauerte es bis zur 40. Minute, ehe Patrick Buch das 1:1 gelang

FC Palatia Limbach - FV Diefflen 2:2 (1:1). Limbach verschenkte zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Bis in die Nachspielzeit führte der Tabellenletzte, ehe den Gästen durch Thomas Hofer der Ausgleich gelang. Meike Wachter (15.) hatte die Dieffler in Führung gebracht. Doch dauerte es bis zur 40. Minute, ehe Patrick Buch das 1:1 gelang. Auch in der zweiten Hälfte war die Palatia die überlegene Mannschaft. Mit einem Handelfmeter gelang Florian Weber (62.) die verdiente Führung für Limbach. Robin Dohr (80.) hätte nach einem Alleingang alles klarmachen können.Erst heute um 19 Uhr tritt der FSV Jägersburg gegen den FV Eppelborn im Alois-Omlor-Sportpark an. Eppelborns Trainer Helmut Berg hatte auf die Verlegung gedrängt, da er am Samstag beruflich verhindert war. Dank des guten Verhältnisses zwischen beiden Vereinen war eine kurzfristige Verlegung auf Montag kein Problem. mh