| 00:00 Uhr

Saarbrücken durch 3:2 gegen Regensburg nicht mehr Letzter

Saarbrücken. Der 1. FC Saarbrücken hat am Samstag in der 3. dpa

Fußball-Liga gegen den SSV Jahn Regensburg mit 3:1 (1:1) gewonnen. Es war der zweite Sieg im dritten Spiel unter Interimstrainer Fuat Kilic, dessen Team dadurch den letzten Platz verließ. Vor 4263 Zuschauern ging Saarbrücken durch einen Foulelfmeter von Marcel Ziemer (10.) in Führung. Abdenour Amachaibou (25.) glich mit einem schönen Kopfball wieder aus. Nach der Pause zog Saarbrücken davon. Erst traf André Mandt (52.) für die Gastgeber, dann erzielte der kurz zuvor eingewechselte Taku Ishihara (65.) das 3:1. Mit dem zweiten Treffer von Amachaibou (90.+2) gelang der Gästen nur noch das 3:2.