| 23:31 Uhr

Rubiano gewinnt erste Härteprüfung beim Giro d'Italia

Porto Sant'Elpidio. Radprofi Miguel Ángel Rubiano hat die erste schwere Etappe des diesjährigen Giro d'Italia für sich entschieden. Der Kolumbianer setzte sich am Freitag auf dem sechsten Tagesabschnitt von Urbino nach Porto Sant'Elpidio durch. Auf dem 210 Kilometer langen Teilstück mit insgesamt vier Bergwertungen kam er mit rund einer Minute Vorsprung vor Adriano Malori ins Ziel

Porto Sant'Elpidio. Radprofi Miguel Ángel Rubiano hat die erste schwere Etappe des diesjährigen Giro d'Italia für sich entschieden. Der Kolumbianer setzte sich am Freitag auf dem sechsten Tagesabschnitt von Urbino nach Porto Sant'Elpidio durch. Auf dem 210 Kilometer langen Teilstück mit insgesamt vier Bergwertungen kam er mit rund einer Minute Vorsprung vor Adriano Malori ins Ziel. Der Italiener sicherte sich als Tageszweiter die Führung in der Gesamtwertung. Dritter wurde Michal Golas aus Polen. dpa