| 21:40 Uhr

Fußball-Nationalmannschaft
Reus angeschlagen, Draxler und Uth fallen definitiv aus

Leipzig. Marco Reus hat beim ersten Training der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor dem Länderspiel am morgigen Donnerstag (20.45 Uhr/RTL) in Leipzig gegen Russland gefehlt. Der Torjäger von Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund setzte wegen einer leichten Fußprellung aus. sid

Sein Einsatz soll aber nicht gefährdet sein.

Definitiv gegen Russland fehlen wird Julian Draxler wegen eines Trauerfalls in der Familie. Ob der Offensivspieler genau wie der zunächst geschonte Toni Kroos zum Abschluss der Nations-League-Gruppenphase am kommenden Montag (20.45 Uhr/ARD) in Gelsenkirchen gegen die Niederlande zum Team stößt, soll sich in den kommenden Tagen entscheiden.

Der Schalker Mark Uth fällt für die beiden Länderspiele ebenfalls aus. Ihm droht wegen eines Muskelfaserrisses und einer Sehnenverletzung im linken hinteren Oberschenkel das Hinrunden-Aus. „Eine Verletzung ist immer bitter. Aber zum aktuellen Zeitpunkt für mich gleich doppelt“, sagte Uth.



Bundestrainer Joachim Löw will das schlechteste seiner 13 Amtsjahre unbedingt mit zwei Erfolgen beenden, viele Fans scheinen mit dem katastrophalen WM-Jahr aber bereits abgeschlossen zu haben. Die Anhänger zeigen der Nationalmannschaft im heißen Endspurt die kalte Schulter. Nur knapp 30 000 Eintrittskarten sind bislang für das morgige Länderspiel in Leipzig gegen Russland verkauft worden