| 23:33 Uhr

Fußball-Bundesliga
Remis-Könige aus Wolfsburg sichern sich einen Punkt

Wolfsburg. Wieder kein Heimsieg, aber immerhin die erste Niederlage unter Trainer Martin Schmidt in letzter Minute abgewendet: Auch gegen 1899 Hoffenheim haben die Remis-Könige des VfL Wolfsburg nicht die ersten drei Punkte vor eigenem Publikum eingefahren und im fünften Spiel unter Schmidt unentschieden gespielt. Beim 1:1 (0:0) gelang Felix Uduokhai (90.+1) der späte Ausgleich, zuvor hatte Kerem Demirbay (73.) per Foulelfmeter getroffen.

Wieder kein Heimsieg, aber immerhin die erste Niederlage unter Trainer Martin Schmidt in letzter Minute abgewendet: Auch gegen 1899 Hoffenheim haben die Remis-Könige des VfL Wolfsburg nicht die ersten drei Punkte vor eigenem Publikum eingefahren und im fünften Spiel unter Schmidt unentschieden gespielt. Beim 1:1 (0:0) gelang Felix Uduokhai (90.+1) der späte Ausgleich, zuvor hatte Kerem Demirbay (73.) per Foulelfmeter getroffen.

„Wir haben heute unbedingt was mitnehmen wollen und uns mit einem Punkt noch belohnt. Das Remis ist gerecht. Man muss die fünf Unentschieden einordnen, heute war es ein gutes“, sagte Sportdirektor Olaf Rebbe. 1899-Torschütze Demirbay meinte: „Es ist schade, dass wir das Spiel aus der Hand geben. Wir müssen das früher klarmachen.“