| 21:14 Uhr

Real-Präsident Perez will Ribéry verpflichten

sportReal-Präsident Perez will Ribéry verpflichten Madrid. Real Madrids Präsident Florentino Perez hat sein Interesse an Franck Ribéry bekräftigt. In den nächsten Tagen wolle er "mit seinen Freunden" Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß über Ribéry sprechen, sagte Reals neuer Clubchef

sportReal-Präsident Perez will Ribéry verpflichten Madrid. Real Madrids Präsident Florentino Perez hat sein Interesse an Franck Ribéry bekräftigt. In den nächsten Tagen wolle er "mit seinen Freunden" Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß über Ribéry sprechen, sagte Reals neuer Clubchef. Der 62 Jahre alte Bauunternehmer bezeichnete den französischen Nationalspieler als "einen der besten Fußballer des Planeten". Zu Bemühungen um den brasilianischen Star Kaka, dessen fast perfekter Wechsel vom AC Mailand gestoppt noch wurde, sagte Pérez: "Wenn Kaka Milan verlässt, glaube ich, dass er zu Real kommt." dpa Rijkaard ist neuer Trainer bei Galatasaray Istanbul. Frank Rijkaard, Ex-Trainer des FC Barcelona, heuert beim türkischen Traditionsverein Galatasaray Istanbul. Das gab der Club, bei dem Michael Skibbe im Februar nach sieben Monaten entlassen wurde, bekannt. Seit Skibbes Entlassung hatte Bulent Korkmaz das Amt inne. Er trat am Donnerstag zurück. dpaHoffenheims Ba forciert Wechsel nach StuttgartHoffenheim. Trotz des Vetos seines Arbeitgebers forciert Demba Ba einen Wechsel von 1899 Hoffenheim zum Bundesliga-Rivalen VfB Stuttgart. "Gedanklich bin ich nicht mehr in Hoffenheim. Ich suche eine neue Herausforderung. Stuttgart gibt mir die Möglichkeit, mich neu zu beweisen", sagte der 24 Jahre alte Stürmer. Der Senegalese bestätigte, dass es Verhandlungen gegeben habe: "Mein Berater hat mit dem VfB gesprochen. Ich bin interessiert, Stuttgart ist interessiert - sie warten auf mich." dpa Boateng wird wohl nicht in Dortmund bleibenDortmund. Die Tage von Kevin Prince Boateng beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund scheinen gezählt. "Im Moment haben wir nicht die Mittel, ihn zu verpflichten", sagte Sportdirektor Michael Zorc. Damit steht der ausgeliehene Mittelfeldspieler vor der Rückkehr zum englischen Club Tottenham Hotspur. dpa