| 21:20 Uhr

Frauenfußball
Lösbare Gegner für DFB-Frauen in der EM-Qualifikation

Nyon. Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft steht in der Qualifikation für die EM-Endrunde 2021 in England vor lösbaren Aufgaben. Das Team der Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trifft in Gruppe I auf die Ukraine, Irland, Griechenland und Montenegro. sid

Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Nyon/Schweiz.

„Das ist eine gute und abwechslungsreiche Gruppe“, sagte Voss-Tecklenburg: „Irland mit Colin Bell freut sich schon, wie er mir gesagt hat. Und die Ukraine ist das vermeintlich stärkste Team, auf das wir treffen.“ Der Engländer Bell, einst Profi beim FSV Mainz 05, lebte lange in Deutschland und trainierte den
1. FFC Frankfurt.

Der zweimalige Weltmeister Deutschland geht allerdings als klarer Favorit ins Rennen, von den Gruppengegnern war lediglich die Ukraine (2009) bislang bei einer EM-Endrunde vertreten. Die Qualifikation wird vom 22. August 2019 bis zum 22. September 2020 ausgespielt.